Kabel, Kerzen und Küche sind mögliche Gefahrenquellen Leuchtende Rentiere schmücken Vorgärten, Weihnachtsmänner steigen auf Dächer und funkelnde Sterne glitzern überall. Dabei wird zuweilen übersehen, dass eine hohe Stromlast entsteht, die bei unsachgemäßer Verkabelung zur Gefahr werden kann. Insbesondere sollte darauf geachtet werden, dass die Kabel nicht feucht werden, da es sonst leicht zu einem Kurzschluss kommen kann. Grundsätzlich empfehlen sichArtikel Lesen

Feuerlöscher müssen im Notfall nicht nur griffbereit, sondern auch voll funktionsfähig sein Sei es die nicht abgeschaltete Herdplatte, die glimmende Glut einer Zigarette, das vergessene Bügeleisen oder die umgekippte Kerze: Aufgrund der zahlreichen Gefahrenquellen und einer Vielzahl brennbarer Stoffe verbirgt sich in jedem Haushalt ein nicht zu unterschätzendes Brandrisiko. Da aber ein Feuer klein anfängt, lässt sich dieses Risiko begrenzen.Artikel Lesen

Bundesverband warnt vor Vandalismus und Diebstahl Feuerlöscher dienen zur Bekämpfung von entstehenden Bränden und müssen jederzeit funktionsfähig sein Bundesverband warnt vor Vandalismus und Diebstahl Sei es aus Frust oder Neugier – in öffentlichen Gebäuden wie Schulen, Turnhallen und Jugendzentren kommt es immer wieder zu mutwilligen Entleerungen oder Beschädigungen von Feuerlöschern. Mitunter werden Feuerlöscher auch entwendet und an einem anderen OrtArtikel Lesen

In weiten Teilen des Landes sind Waldbrände ausgebrochen, die sich oft nur schwer unter Kontrolle bringen lassen. Die Feuerwehren sind überall im Einsatz. Hitze und Trockenheit erschweren es zusätzlich die Brände zu löschen. Doch hohe Temperaturen allein lösen keinen Brand aus – Ursache für die meisten Feuer ist menschliches Fehlverhalten. Darauf macht der bvbf Bundesverband Brandschutz-Fachbetriebe e.V., mit Sitz inArtikel Lesen

Fahrzeugbrände erfolgreich löschen – Rauchvergiftungen vermeiden – Feld- und Waldbrandgefahr bannen Ob unterwegs mit dem Pkw oder in einem Wohnmobil, ob beim Camping oder im eigenen Ferienhaus, ob daheim im Garten oder auf „Balkonien“ – die Reise- und Urlaubszeit hat begonnen. Überall wird wieder gegrillt. Fackeln und Lagerfeuer werden entzündet. Propangas kommt vielerorts zum Einsatz. Man feiert ausgelassen im KreiseArtikel Lesen

Nachrüstungsfrist bis zum 31. Dezember 2023 – bvbf begrüßt das Schließen dieser Sicherheitslücke Rauchwarnmelderpflicht in Sachsen – Nachrüstungsfrist bis zum 31. Dezember 2023 Der sächsische Landtag in Dresden hat die Neufassung der für das Bundesland geltenden Bauordnung beschlossen. Neben einer Reihe weiterer Maßnahmen – von der Mobilfunkinfrastruktur bis zur Energiewende – greift auch eine veränderte Regelung zur Ausstattung von GebäudenArtikel Lesen

Fachkräftesicherung mit IHK-anerkannten Brandschutz- und Sicherheitstechniker/in steht im Focus der Brandschutz-Fachbetriebe (v.l.n.r.): A. Heinzl, R. W. Klünder, C. Dubberke, Frau N.Maack, W. Statz, R. Schümann, M. Kübler Düsseldorf/Berlin. Der Bundesverband Brandschutz-Fachbetriebe e.V. (bvbf) tagte unter anderem mit den Wahlen zum Vorstand und Beirat am 13. Mai 2022 in Düsseldorf. René Schümann führt weiterhin als bestätigter Vorsitzender den Vorstand im bvbfArtikel Lesen

Sicherheit im Fokus – Feuerlöscher und Rauchwarnmelder gehören in jeden Haushalt Für viele ist es der Sommerurlaub, für manche der Karneval, aber für die meisten von uns sind der Advent und Weihnachten die schönste Zeit des Jahres. Ob gemeinsam mit den Kollegen im Betrieb, daheim im Homeoffice oder privat im Kreis von Familie und Freunden: Fast überall brennen jetzt KerzenArtikel Lesen

Brände wahrnehmen, melden und bekämpfen Die Technischen Regeln für Arbeitsstätten ASR V3a.2 „Barrierefreie Gestaltung von Arbeitsstätten“ und ASR A2.2 „Maßnahmen gegen Brände“ wurden vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) überarbeitet und legen jetzt auch die Belange von Beschäftigten mit Behinderungen in den Fokus. Für das schnelle und zielgerichtete Handeln im Falle eines Brandes sind konkrete technische und organisatorische MaßnahmenArtikel Lesen

Unabhängig von Art und Größe: Ein Brand ist für jeden Hof existenzbedrohend Häufigste Ursachen sind Brandstiftung, Fahrlässigkeit und Selbstentzündung – Geeignete Maßnahmen und Verhaltensweisen dienen der Vorbeugung Berlin. – Mit Beginn der Erntesaison steigt auch wieder die Brandgefahr. Insbesondere dann, wenn Hitze und Trockenheit hinzukommen. Das haben die vergangenen Jahre in aller Deutlichkeit gezeigt. Doch die Ursachen sind vielfältig –Artikel Lesen

Zahlreiche mögliche Brandursachen auf engstem Raum Feuerlöscher schützen Sachwerte Mehr als eine Million Wohnmobile und Caravans starten aktuell in die neue Freiluftsaison. Insbesondere in den Sommermonaten sind Campingplätze stark ausgelastet. Täglich wechseln die Besucher, zahlreiche Wohnwagen und Zelte stehen eng beieinander. Oft wird gemeinsam gegessen und gefeiert. Dabei sind Campingkocher, Heizstrahler, Gasflaschen und Grills allgegenwärtig – mögliche Gefahrenquellen für einenArtikel Lesen

Brandrisiken erkennen und ausschalten Brandschutz-Fachbetriebe beraten bei der Auswahl von Feuerlöschern und Rauchwarnmeldern Das Büro in der Wohnung, verlängerte Weihnachtsferien und Kontaktbeschränkungen – in diesem Winter halten sich viele naturgemäß zuhause auf, wodurch die Brandgefahr in den eigenen vier Wänden ansteigt. Darauf macht der Bundesverband Brandschutz-Fachbetriebe e.V. (bvbf) in Berlin aufmerksam. Kerzenschein im Wohnzimmer und am Arbeitsplatz Eigentlich ist esArtikel Lesen

Bis zum 31. Dezember 2020 muss mindestens ein Rauchwarnmelder installiert sein Ansprechpartner rund um den vorbeugenden Brandschutz sind die qualifizierten Brandschutzbetriebe Spätestens bis Silvester müssen in allen Häusern und Wohnungen in Berlin und Brandenburg Rauchwarnmelder installiert sein. Hierfür verantwortlich sind die Eigentümer. Darauf macht der bvbf Bundesverband Brandschutz-Fachbetriebe e.V. aufmerksam. Ist eine Mietwohnung noch nicht mit Rauchwarnmeldern ausgestattet, sollte sichArtikel Lesen

Eingeschränkte Freizeitmöglichkeiten und abgesagte Urlaubsreisen – in diesem Sommer ist der eigene Garten für viele der Lebensmittelpunkt. Es wird vermehrt draußen gegrillt statt drinnen gekocht. Doch Holzkohle- oder Gasgrill sind nicht zu unterschätzende Risiken, denen man mit dem nötigen Respekt und aktiver Vorsorge begegnen sollte. Auch ein Feuerlöscher sollte grundsätzlich zur Ausstattung eines Barbecues gehören, denn ein Brand kann überallArtikel Lesen

Brandschutz-Dienstleister führen weiterhin alle notwendigen Aufgaben durch Angesichts der Corona-Krise, die massiv den Alltag der Bevölkerung bestimmt und solidarisches Handeln erfordert, weist der Bundesverband Brandschutz-Fachbetriebe e.V. (bvbf) darauf hin, dass die Tätigkeiten der Brandschutz-Dienstleister von den behördlichen Einschränkungen aktuell nicht berührt sind. Brandschutz-Fachbetriebe und deren Mitarbeiter gelten als wichtiger Teil der Sicherheitswirtschaft und sind beauftragt und befugt, alle notwendigen AufgabenArtikel Lesen