Sprühen statt Streichen

Wanddesign im Handumdrehen

Sprühen statt Streichen

Wanddesign: Mit einem Sprühgerät lässt sich eine Wand verschönern – und zwar nicht nur mit Farbe, sondern auch mit einem geeigneten Putz wie etwa Easyputz 0,5 Millimeter von Knauf.

(mpt-12/86) Laut einer Forsa-Umfrage möchte jeder zweite Deutsche die eigenen vier Wände durch einen neuen Innenanstrich verschönern. Durch hübsche Farbgestaltungen wird das Heim gemütlich und erst zu einem richtigen Zuhause. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Verputzen: kinderleicht

Selbst wer nicht viel Übung hat, kann mit Easyputz von Knauf http://www.knauf-bauprodukte.de seine Vorstellungen schnell umsetzen. Der mineralische Putz, der zudem atmungsaktiv ist, kann einfach per Rolle auf zahlreichen Untergründen aufgetragen werden, darunter Beton, Gips und sogar festsitzende Tapeten. Danach hat man noch 20 Minuten Zeit, um die Wand nach Belieben zu gestalten. Der Putz hat einen hohen Marmoranteil, der für eine edle, weiße Wand- und Deckenfläche sorgt.

Einige Regeln sollten dennoch beachtet werden. So muss der Untergrund eben, trocken und sauber sein. Treten Unebenheiten auf, ist vorher eine Spachtelmasse zu verwenden. Bevor Easyputz aufgetragen wird, sollte man mit einem Sperrgrund grundieren, um das Saugverhalten zu regulieren, die Haftung zu verbessern und den Untergrund vor Verfärbungen und schlechten Gerüchen zu schützen. Sollten im Nachhinein Schäden am Putz auftreten, können diese mit einem Tuch abgerieben werden.

Separates Streichen entfällt

Easyputz mattweiß ist in einer Körnung zwischen 0,5 und 1,0 Millimeter erhältlich. Übrigens kann man sich den zusätzlichen Arbeitsgang des Streichens sparen, da sich die hoch konzentrierten Farbpigmente „Compact Colors“ dem Putz beimischen lassen. Diese Pigmente sind vorportioniert, so dass immer der gleiche Farbton entsteht, selbst wenn man mehrere Eimer benötigt. Wählen kann man aus zehn verschiedenen Trendfarben: Honiggelb, Zitronengelb, Azurblau, Mokka, Ingwer, Sand, Terracotta, Café au lait, Himbeere und Pistazie. Je nach Zugabemenge kann die Farbintensität entsprechend variiert werden.

Noch einfacher durch Sprühgeräte

Nicht nur Farbe kann man mit Sprühgeräten einfach und schnell auf Wände aufbringen, auch der Easyputz 0,5 Millimeter lässt sich so verarbeiten – beispielsweise mit dem Wagner W 867. Dies ist besonders bei großen Flächen von Vorteil. Sehr einfach ist die Handhabung des Sprühgeräts natürlich auch bei Decken, Kanten und in Ecken.

Mehr Informationen auf den Seiten der RatGeberZentrale: http://www.ratgeberzentrale.de/bauen-und-wohnen/wanddesign.html

Foto: djd/Knauf Bauprodukte

Netzwerk PR bietet seinen Kunden Ratgebertexte und Online-PR. Dabei steht immer der Nutzwert im Mittelpunkt aller Aktivitäten. Die Texte werden von einem Team aus Journalisten und Fachautoren verfasst. Bei Bedarf können zusätzliche Dienstleistungen wie Fotobeschaffung, Suchmaschinenoptimierung und sogar Webseiten-Gestaltung sowie graphische Leistungen in Anspruch genommen werden. Netzwerk PR verfügt über ein Netzwerk von Fachjournalisten, Webdesignern, SEO-Fachleuten und PR-Beratern, um allen Ansprüchen gerecht zu werden.

Kontakt:
Netzwerk PR
Rainer Langmut
Danziger Str. 41
50226 Frechen
02234/8097244
info@netzwerk-pr.de
http://www.netzwerk-pr.de

Schlagwörter:,