Spritzen, Streichen oder Rollen: Jedem das Seine – jetzt in jeder Farbe!

NautiCare versorgt Skipper mit individuell passenden Lackiersystemen

Spritzen,  Streichen oder Rollen:    Jedem das Seine - jetzt in jeder Farbe!

Qualität trifft Farbe: NautiCare liefert ab sofort das streich- und rollbare Profi-Lacksystem ISOFAN MARINE CLASSIC des renommierten Herstellers STOPPANI Foto: NautiCare

Mönchengladbach, 23. Juli 2012. Spritzen, Streichen oder Rollen – zu Recht gibt es bei der Bootslackierung über der Wasserlinie unterschiedliche Methoden. Für eine Lackierung per Farbspritzpistole sprechen die Verarbeitungsgeschwindigkeit sowie die gleichmäßige und glatte Oberfläche. Professionelle Ergebnisse wird allerdings nur erzielen, wer ein hochwertiges System verwendet, sich mit dem Sprühen bzw. Spritzen gut
auskennt, darüber hinaus mit den richtigen Werkzeugen arbeitet und möglichst mit einer Lackierkabine über die angemesse Arbeitsumgebung verfügt. NautiCare bietet dafür das entsprechend professionelle Equipment – von der hochwertigen Lackierpistole bis zur Poliermaschine fürs Endfinish.

“Aber selbstverständlich sollen auch Skipper, die sich fürs Streichen beziehungsweise Rollen entscheiden, höchstwertige Lacksysteme in voller farblicher Bandbreite einsetzen können”, sagt Michael Molzberger, Geschäftsführer der NautiCare GmbH & Co. KG. “Deshalb liefern wir unseren Kunden in Kooperation mit dem Hersteller STOPPANI ab sofort zusätzlich das neue STOPPANI System ISOFAN MARINE CLASSIC, dass sich auch mit Rolle oder Pinsel hervorragend verarbeiten lässt.” Herausragende Brillanz und Haltbarkeit, aber auch die besondere Emotionalität der Farben machen die Persönlichkeit dieses modernen Lacksystems aus. Bisher war es ausschließlich auf die Spritzverarbeitung ausgelegt – in ca. 700 Uni-Farbtönen, 150 Metallic- und Perleffekten und 15 verschiedenen Füllerfarben sowie einen speziellen, hoch UV-beständigen Klarlack. Doch ab sofort stehen die 700 Uni-Farbtöne nun auch für die Verarbeitung per Rolle oder Pinsel zur Verfügung! ISOFAN MARINE CLASSIC zeichnet sich insbesondere durch leichte Verarbeitung, guten Verlauf, hohen Glanz, ausgezeichnete Härte und verlässliche Beständigkeit im Meeresklima aus.

Für die Verarbeitung sind ausschließlich qualitativ hochwertige und lösemittelbeständige Pinsel sowie PU-Schaumstoff- oder Mohair-Rollen angeraten. Eine abschließende Lackierung mit Klarlack ist nicht zwingend erforderlich. Bei dunklen Farbtönen empfiehlt sich jedoch – aufgrund deren generell höherer Kratzempfindlichkeit – ein Finish mit dem Klarlack S31753 STARGLASS CLEAR UV zur weiteren Optimierung der Oberflächenbeständigkeit. Um einen maximalen Verlauf und damit eine möglichst glatte Oberfläche zu erzielen, lässt sich nach der Zwischentrocknung der Decklack ISOFAN MARINE CLASSIC mit feiner Körnung P400 anschleifen, bevor der Auftrag des zweiten Anstrichs erfolgt. Das Top-System im Uni-Farbtonbereich ist die bereits von vielen Werften und Eignern eingesetzte Qualität HP PREMIUM. Sowohl aufgrund seiner technischen Leistungsfähigkeit als auch der besonderen kreativen Gestaltungsmöglichkeiten für Boote bis hin zu Megayachten richtet sich dieses NautiCare Angebot auch an Ausrüster und Designer mit Höchstansprüchen im innovativen Bootsbau. Weitere Informationen erhalten Interessenten bei NautiCare <a href="http://www.nauticare.deunter”>www.nauticare.deunter info@nauticare.de oder telefonisch unter 02161 – 636 23 50

Über NautiCare
NautiCare in Mönchengladbach ist Spezialist für Bootslacke und Pflegemittel für Wasserfahrzeuge. Mit der Marke STOPPANI hat NautiCare einen Spezialisten für den Lackbereich. Vom Antifouling über Antiosmose bis hin zum Decklack bietet NautiCare das komplette Programm für Werften, Shops und Freizeitkapitäne. Dabei stehen hunderte von verschiedenen Farbtönen zur Verfügung bis hin zu speziellen Effektlacken. Im Bereich der Reinigungs- und Poliermittel bietet NautiCare seine eigene Marke “CleanPower” an. Die Devise ist: Weniger ist mehr! Mit möglichst wenigen Mitteln möglichst viele Reinigungsarbeiten abdecken – das ist das Ziel. Bestellmöglichkeiten und weitere Informationen finden sich unter www.nauticare.de

Kontakt:
NautiCare GmbH & Co. KG
Michael Molzberger
Rudolfstr. 10f
41068 Mönchengladbach
02161 ? 636 23 50
info@nauticare.de
http://www.nauticare.de

Pressekontakt:
Reymann Kommunikation
Sönke Reymann
Heidehofweg 156
22850 Norderstedt
+4940-5270040
presse@reymann-kommunikation.de
http://www.reymann-kommunikation.de