Günstig telefonieren und Chance auf Traumhaus

Bis 30. September 2012:
Mit Telefonanschluss.mobi und Aktion Mensch doppelt gewinnen

Günstig telefonieren und Chance auf Traumhaus

Das Leben wird immer teurer. Ob Miete, Benzin, Heizöl, Gas oder Strom – die monatlichen Fixkosten steigen konstant und machen es manch einem schwer, mit den finanziellen Mitteln auszukommen. Schön, wenn es zumindest in einem Bereich gelingt, besser hauszuhalten: Durch einen Wechsel des Festnetz-Anschlusses können Kunden mehr als 200 Euro im Jahr sparen. Telefonanschluss.mobi, bereits dreimal in Folge Testsieger beim portel.de Preisvergleich, schenkt bis Ende September zudem jedem Neukunden ein Los der Aktion Mensch und damit die Chance auf Traumgewinne.

„Viele Verbraucher können sich gar nicht vorstellen, dass das Einsparpotential wirklich so groß sein kann und bleiben oft aus Bequemlichkeit bei ihrem alten Anbieter“, erklärt Harald Prokscha. „Ist dann der Wechsel erst einmal vollzogen, freuen sich viele, dass sie das zusätzliche Geld anderweitig ausgeben oder sparen können.“ Bei Telefonanschluss.mobi sind Telefonate ins deutsche Festnetz, da in der Grundgebühr von 9,95 Euro inklusive, rund um die Uhr kostenfrei. Die Kosten sind deshalb so niedrig, weil der Telefonanschluss nicht über das Telekomkabel, sondern über das moderne GSM-Netz realisiert wird und so zum Beispiel die Anmietung der Telefonleitung oder Technikerkosten entfallen. Dies kommt dem Verbraucher zugute, der seine Rufnummer behalten und das bisherige Telefon mit dem neuen Anschluss weiter verwenden kann. An der neuen Telefonanschlussbox lässt sich jedes tonwahlfähige Telefon problemlos anschließen. Optional können ein oder mehrere Endgeräte, sowohl Festnetztelefone als auch komfortable Schnurlostelefone sowie eine Auslandsflatrate dazugebucht werden.

Wer jetzt wechselt, erhält ein Los der Aktion Mensch gratis zum Anschluss dazu (gilt für alle Neuanschlüsse, die bis zum 30. September 2012 aktiviert werden). „Mit dieser Aktion wollten wir zweierlei bewirken“, erklärt Harald Prokscha. „Zum einen unseren Kunden mit der Möglichkeit auf einen Traumgewinn Danke für ihr Vertrauen sagen. Zum anderen als Unternehmen unserer sozialen Verantwortung gerecht werden und gemeinsam mit unseren Kunden etwas Gutes tun.“ Die Entscheidung, dieses Projekt mit der renommierten Aktion Mensch, eine der bekanntesten, nationalen Förderorganisationen im sozialen Bereich, zu gestalten, war schnell getroffen. „30 % der Erlöse der Aktion Mensch werden zwar als Gewinne ausbezahlt, das meiste Geld fließt jedoch in die Förderung“, erzählt Harald Prokscha. „Die Kosten für die Lose übernehmen wir deshalb sehr gerne. Mit den Lotterie-Einnahmen kann Aktion Mensch gemeinnützige Projekte für Menschen mit Behinderung sowie für Kinder und Jugendliche unterstützen und so Chancen weitergeben, damit diese zum Beispiel am Arbeitsleben teilnehmen, gemeinsam lernen, gemeindenah wohnen und selbstbestimmt leben können. Viele dieser Projekte könnten ohne die Förderung durch die Aktion Mensch nicht verwirklicht werden.“

Weitere Informationen unter www.telefonanschluss.mobi/aktion-mensch oder der kostenlosen Hotline 0800/2 71 71 71 09.

Bildrechte: Standleitungen.de

Über Standleitungen:
Standleitungen.de wurde 1992 gegründet. Der geschäftliche Schwerpunkt liegt auf der Beratung für Daten- und Sprachprodukte im Privatkunden- und Geschäftskundenbereich. Als Unternehmen der Kommunikationsbranche vernetzt Standleitungen.de Kunden in Deutschland und weltweit. Das Unternehmen kann in diesem Bereich auf eine langjährige Erfahrung und gewachsene Kompetenz zurückgreifen. Geschäftsführer ist Harald Prokscha. Es sind ca. 80 Mitarbeiter an drei Standorten beschäftigt.

Kontakt:
Standleitungen.de
Harald Prokscha
Uferstraße 27
95028 Hof
09281/840 30-00
h.prokscha@standleitungen.de
http://www.standleitungen.de

Pressekontakt:
MM-PR GmbH
Carina Quast
Markt 21
95615 Marktredwitz
09231/96370
info@mm-pr.de
http://www.mm-pr.de

Schlagwörter:,