Feuerholz: Preiswert und umweltschonend heizen

Die wohlige Wärme von Holz

Feuerholz: Preiswert und umweltschonend heizen

Feuerholz: Wenn die Flammen hinter der Scheibe züngeln, breitet sich im Wohnraum eine besonders behagliche Wärme aus.

(mpt-12/16) Feuer ist schon seit Menschengedenken als Energiequelle bekannt. Im Laufe der Zeit wurde aber regelrecht vergessen, wie preiswert und umweltschonend das Heizen mit Feuerholz ist. Nachdem nun die Öl- und Gaspreise immer weiter ansteigen, wird das Heizen mit Holz wieder attraktiv. Hinzu kommt, dass die Kaminofentechnik immer moderner wird. Ein besonderes Augenmerk liegt auch auf dem Umweltschutz, denn die Verbrennung von Holz ist CO2-neutral. Das bedeutet, dass beim Verbrennungsvorgang nur so viel Kohlendioxid freigesetzt wird, wie der Baum während des Wachstums aufgenommen hat. Dieses CO2 würde bei der natürlichen Verrottung ebenso wieder in die Atmosphäre abgegeben. Da der nächste Winter mit Sicherheit kommt, sollte man sich durchaus über den Einbau eines Kaminofens Gedanken machen.

Beste Noten fürs Feuerholz

Ein Kaminofen soll sich lohnen und lange Freude machen. Das bedeutet, dass man auf Qualität achten muss. Dafür steht seit vielen Jahren der Kaminofenhersteller Hase: http://www.hase.de/
Der Kaminofen Jena, der Klassiker im Sortiment, hat von der Stiftung Warentest (Heft 11/2011) die Bestnote 2,3 erhalten. Zwölf Kaminöfen zur Scheitholzfeuerung wurden getestet, der Kaminofen Jena erhielt dabei Spitzenwerte bei der Brandsicherheit und der Energieeffizienz. Ebenfalls gute Noten erhielten die Verarbeitung des Ofens, die Dichtheit der Feuerraumtür und seine Robustheit. Lob gab es auch für die gut regelbare Wärmeabgabe des Modells und nicht zuletzt für die Bedienerfreundlichkeit.

Die Entwickler haben auch an die Praktikabilität gedacht und den Ofen dreigeteilt. Unter dem Feuerraum lassen sich Holzvorräte verstauen, oben befindet sich ein Wärmefach, in dem man Essen und Getränke warm stellen kann. Optional kann man eine Backofentür einbauen lassen, wodurch sich das obere Fach in einen funktionsfähigen Backofen verwandelt. Erhältlich ist der Kamin als Stahl-, Keramik- oder Specksteinausführung und mit einer Wärmeleistung von drei bis sieben kW.

Qualität aus Deutschland

Neben dem Jena hat der Kaminofenhersteller noch zahlreiche andere Öfen im Angebot, die mit bester Qualität und ausgesuchten Materialien überzeugen. Darunter der drehbare Lagos mit einer raffinierten Feuer-Eck-Lösung. Er wurde 2012 sogar mit dem red dot award für herausragendes Produktdesign ausgezeichnet. Ebenso ausgezeichnet wurde das Modell Kano, dieses Mal von der Jury des iF product design awards. Seit dem Jahr 1979 stellt Hase ausschließlich am Standort in Trier her – „Made in Germany“ ist dabei ein Garant für höchsten Bedienkomfort, für Umweltfreundlichkeit und für ausgezeichnete Funktionalität.

Mehr Informationen auch auf den Seiten der RatGeberZentrale: http://www.ratgeberzentrale.de/bauen-und-wohnen/feuerholz.html

Foto: djd/Hase Kaminofenbau GmbH

Netzwerk PR bietet seinen Kunden Ratgebertexte und Online-PR. Dabei steht immer der Nutzwert im Mittelpunkt aller Aktivitäten. Die Texte werden von einem Team aus Journalisten und Fachautoren verfasst. Bei Bedarf können zusätzliche Dienstleistungen wie Fotobeschaffung, Suchmaschinenoptimierung und sogar Webseiten-Gestaltung sowie graphische Leistungen in Anspruch genommen werden. Netzwerk PR verfügt über ein Netzwerk von Fachjournalisten, Webdesignern, SEO-Fachleuten und PR-Beratern, um allen Ansprüchen gerecht zu werden.

Kontakt:
Netzwerk PR
Rainer Langmut
Danziger Str. 41
50226 Frechen
02234/8097244
info@netzwerk-pr.de
http://www.netzwerk-pr.de

Schlagwörter:,