Die “Neie” Saison in der Pfalz hat vor zwei Wochen begonnen

Weinlese mit genussradeln-pfalz intensiv erleben und genießen

Die "Neie" Saison in der Pfalz hat vor zwei Wochen begonnen

genussradeln-pfalz organisiert zur Weinlese Radausflüge mit Pedleces an der Deutschen Weinstraße

Die “Neie” Saison 2015 in der Pfalz hat vor zwei Wochen begonnen – 2015 bringt einen guten Weinjahrgang

Die Weinlese für den leckeren “Neie”, “Bitzler” oder auch “Federweißer” genannt hat, bereits vor zwei Wochen begonnen. Gelesen wurden bereits die Rebsorten “Bacchus”, “Siegerrebe” und “Ortega”. Aufgrund der guten Witterung war der offizielle Start der Weinlese ca. zwei Wochen früher als in den letzten Jahren. Trotz extremer Hitze und Trockenheit wird erwarten die Winzer und andere Fachleuten aus Weinwirtschaft und Verbänden 2015 einen sehr guten Wein. “Allerdings rechnen wir in der Pfalz mit einem geringeren Ertrag, gegenüber dem langjährigen Durchschnitt von 2,2 Millionen Hektolitern”, so Weinbaupräsident Edwin Schrank.

Lese für den “Neie” überwiegend mit Erntemaschinen – Handlese bei hochwertigeren Weinen im gehobenen Preissegment

In fast allen Weingütern wird der Wein für den “Bitzler” oder “Neie” mit der Erntemaschine geerntet. Anders sieht es mit der Lese für den Wein aus. Hier ernten zunehmend mehr Winzer wieder per Handlese, insbesondere für hochwertigere Weine im gehobenen Preissegment. Allerdings sind für die Handlese viele Lesehelfer erforderlich, was die Ernte entsprechend verteuert. Aber auch bei der Ernte mit Lesemaschinen achten sehr viele Winzer auf die Qualität. Deswegen werden faule und unreife Beeren vorher per Hand rausgeschnitten.

Weinlese intensiv beim Genussradeln erleben

genussradeln-pfalz bietet als “Pfalzspezialist” Weinreisen, Radtouren, Kurzurlaube und Betriebsausflüge zur Weinlesezeit an der Deutschen Weinstraße an. “Bei diesen Radausflügen zur Weinlesezeit sind unsere Gäste mit E-Bikes in den Wingerten an der Deutschen Weinstraße unterwegs. Sie können bei der Handlese oder auch bei der Lese mit Vollerntern zuschauen. Natürlich verkosten sie tagsüber die unterschiedlichen Rebsorten direkt in den Weinbergen. Bei Genussstopps wird “Bitzler” getrunken und “Zwiebelkuchen” gegessen”, so genussradeln-pfalz Chef Norbert Arend. “Nach dem Radausflug wir beim Winzer und in urigen Straußwirtschaften oder Weinstuben “alten” Wein verkosten.”

Unterschiedliche Qualitäten beim “Neie” und “altem” Wein

“Für einen guten Bitzler benötige ich wie für einen guten Wein gutes Traubenmaterial. Also gesunde und reife Trauben. Deswegen beginne ich mit der Sorte Ortega, die schon sehr ausgereift ist und einen hohen Oechslegrad hat. Unser Ortega hat bereits 80 Grad Oechsle”, schwärmt Winzermeister Armin Waldschmitt aus Venningen, der bereits seit einer Woche an seinem Verkaufstand am Bahnhof Edenkoben neuen Wein und feine Weintrauben zum Verzehr anbietet. Hier verkosten auch genussradeln-pfalz Gäste bei ihren Radausflügen gerne drei bis vier verschiedene Sorten “Federweißer”.

Termine von Weinreisen, Kurzurlauben und Radausflügen zur Weinlese

Bei Kurzurlauben vom 4.-6.9.2015 und vom 1.10.-14.10.2015 erleben genussradeln-pfalz Gäste in zwei begleitete Radausflüge , eine Weinprobe in einem ausgezeichneten Weingut sowie eine Digestif-Essigverkostung im berühmten Weinessiggut “Doktorenhof” bei Georg Wiedemann in Venningen. Eintägige Radtouren zur Weinlese werden am 20.9. und 7.10.2015 angeboten. Für geschlossene Gruppen wie Betriebsausflüge oder Incentive werden Sondertermine angeboten.

Weitere Infos zu Radausflügen zur Weinlese an der Deutschen Weinstraße
genussradeln-pfalz

67482 Venningen

Tel.: 06323 6209

genussradeln-pfalz

genussradeln-pfalz bietet organisierte, gemütliche Radurlaube, Genießer-Rad-Wochenend-Arrangements und genüssliche Tagesausflüge -auch mit E-Bikes- ausschließlich an der Deutschen Weinstraße an.

Für Gruppen (Betriebsausflüge und Vereinsausflüge) werden gerne Touren mit unterschiedlichen Genussbausteinen, wie z.B. Grillen oder Picknick im Wingert, organisiert -auch mit Pedelecs bzw. E-Bike.

Angeboten wird Teambuilding in Koppelung mit Betriebsausflügen mit Spaß, Genuss und Pedlecs.

Die Urheberrechte des Fotos hat genussradeln-pfalz. Es kann unter Nennung des Fotografen \\\\\\\”genussradeln-pfalz\\\\\\\” für Presseaktivitäten genutzt werden.

Kontakt
genussradeln-pfalz
Norbert Arend
Im Tränkweg 18
67482 Venningen
06323 6209
info@genussradeln-pfalz.de
http://www.genussradeln-pfalz.de