28 vegane Hotels

Über 300 fleischfreie Unterkünfte in 45 Ländern – das bietet das Internetportal „VeggieHotels“. Damit auch vegan lebende Menschen im Urlaub auf nichts verzichten müssen, hat das Portal jetzt eine Detailsuche für rein vegane Unterkünfte eingerichtet.

Fleischfrei liegt voll im Trend. Das erkennen auch immer mehr Hotels und Gastronomien, die auf die steigende Nachfrage mit einem größeren vegetarischen Angebot reagieren. Bei über sechs Millionen Vegetariern in Deutschland, Tendenz steigend, ein Konzept mit Zukunft. Auch „vegan“ findet immer mehr Anhänger. Der Vegetarierbund Deutschland (VEBU) geht von rund 600.000 Menschen in Deutschland aus, die tierische Produkte bewusst von ihrem Speiseplan streichen. Um jene bei der Suche nach einem geeigneten Hotel zu unterstützen, hat das Internetportal „VeggieHotels“ jetzt eine Detailsuche für rein pflanzliche (vegane) Unterkünfte eingerichtet.

Unter mittlerweile über 300 Häusern mit fleischfreiem Angebot findet man auf www.veggie-hotels.de bereits 28 Unterkünfte mit rein pflanzlicher Küche, darunter sogar zwei 5-Sterne Hotels auf Bali und den Philippinen. Über 100 Hotels beziehungsweise Pensionen sind daneben auf vegane Gäste eingestellt und haben ein entsprechendes Speiseangebot.

„Immer mehr Verbraucher legen Wert auf ein gutes vegetarisches oder veganes Angebot. Dadurch steigen auch die Anforderungen an Gastronomen und Hoteliers“, sagt VEBU-Geschäftsführer Sebastian Zösch: „Die Hotelkooperation VeggieHotels leistet hier Pionierarbeit, indem sie Gästen eine einfache und gezielte Suche nach rein vegetarischen und veganen Unterkünften bietet.“

Einige Hotels und Unterkünfte bieten unter anderem 100 Prozent Bio-Verpflegung, Allergikerkost- und Rohkost-Küche an.

Der Vegetarierbund Deutschland (VEBU) unterstützt die Initiative und hat dieses Angebot als Ergänzung seiner eigenen Restaurant- und Hotelsuche auf www.vebu.de integriert.

Der VEBU ist seit seiner Gründung 1892 eine unabhängige und parteipolitisch neutrale Interessenvertretung der unterschiedlichen vegetarischen Lebensstile. Ziel des Verbandes ist es, den Fleischkonsum in der Gesellschaft deutlich zu senken sowie die vegetarische Lebensweise als attraktive Alternative möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen.

Kontakt:
Vegetarierbund Deutschland e.V. (VEBU)
Sebastian Zösch
Glatzer Str. 5
10247 Berlin
030 – 200 50 799
presse@vebu.de
http://www.vebu.de

Schlagwörter: